• +41 41 982 04 11
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Mo - Fr 08:00 - 17:00
Die Modulare-Präzisions-Spindel für mehr Messsicherheit!

Schnell, einfach, effizient und noch sicherer? - Wir sprechen über die Modulare-Präzision-Spindel kurz MPS. Handgriffe welche nun dank «MPS» überflüssig sind, gehören der Vergangenheit an. Neben der Wechselgenauigkeit von Reduzierungen auf Einstellgeräten war die Ineffizienz ein Problem. Möchten Sie effizient sein? - Dabei können wir Ihnen helfen!

«Modular» Was ist das genau?

Unser Partner hat exakt dieses Problem erkannt und eine Lösung gefunden. Die erste modulare Präzisionsspindel der Welt wurde auf den Markt gebracht. Das Basismodul kann für eine Vielzahl von Werkzeugen eingesetzt werden. Die Module werden mithilfe eines ergonomischen Handgriffs schnell und einfach ausgewechselt um Ihnen den höchsten Messkomfort zu gewährleisten.

KENOVA V6 – Premium Voreinstellgerät

Premium Ware trifft auf Premium Lösung. Das Werkzeugeinstellgerät erlaubt eine komfortable Arretierung der Achsen über eine pneumatische Verriegelung von bis zu 15 KN! Folgende Messlängen sind für die Geräte im Standard verfügbar: Ø-Werte von -50 mm bis 430 mm, Typenabhängige Längen-Werte von 600 / 800 / 1000 mm. Mit der MPS wird eine sehr hohe Rundlaufgenauigkeit sowie Wiederholpräzision erreicht, einmal genutzt - werden Sie nie wieder mit einem anderen Gerät messen wollen.

Weitere Details einer «MPS» Lösung

  • Heckspannungsüberwachung zur Kontrolle, ob das Werkzeug gespannt wurde, somit keine Messung im nicht gespannten Zustand möglich!
  • Entriegelungsmechanismen für angetriebene Winkelkopfwerkzeuge (Optional)
  • Einzugskräfte von 5 – 15 KN (abhängig von der Werkzeugaufnahme)
  • Basismodul Rundlauf ≤ 0.001 mm (A)
  • Wechselgenauigkeit der Einsatzmodule ≤ 0.001 mm (B)
  • Kein Messwegverlust durch Werkzeug-Adapter in der Z-Achse
  • Werkzeuggewicht von bis zu 150 Kg im Standard einsetzbar
  • u.v.m.

Software und Hardware kombiniert – Das Nonplusultra!

Zusätzlich sind weitere Software-Funktionen erhältlich, die direkt integrierte MyXPert ToolManager Werkzeugdatenbank erlaubt eine automatisierte Vermessung anhand direkter Messvorgaben aus dem ToolManager Datenbankmodul. Weitere Ergänzungen zu einer kompletten Industrie 4.0 Lösung wie etwa für «online» Datenübertragungen über ein Netzwerk oder mittels 2D.ID Code sind jederzeit möglich.

Die Kombination Kelch als Systemlieferant mit über 70 Jahren Markterfahrung mit der MySolutions ein Softwarehaus mit 20 Jahren Erfahrung in Hard- und Software Systemlösungen für Produktionsbetriebe sind ein sehr starkes und kompetentes Team als All-in-One Partner.


Safecontrol 4.0 – Digitales, sicheres und effizientes Kräftemessen!

Digital Messen mit direkter Übertragung ins System? Klingt fast schon ein bisschen nach den neuen Blitzkästen in der Schweiz. «Achtung, Foto» *blitz* und naja, die Daten sind schon im System an einem anderen Ort. Hallo Rechnung und auf Wiedersehen hart verdientes Geld.

Messen, Einrichten, Vermessen & Kalibrieren

Jeder Hersteller möchte sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren – er möchte effizient und präzise produzieren. Viele Infrastruktur-Tätigkeiten, z. B. rund um die Werkzeuge, stören und lenken zu viel ab. Sind aber trotzdem zwingend notwendig oder sogar eine strenge Voraussetzung für Qualitätsnachweise durch Audits. Zu diesen Infrastruktur-Tätigkeiten gehören unter anderem das Prüfen, Einrichten, Vermessen, Lagern, Reinigen und Kalibrieren der Werkzeuge.

Elektronisches Mess-System

Das in einem Koffer gelieferte System Safecontrol 4.0 ist ein elektronisches System zum Messen der Einzugskräfte von Spannsystemen in Werkzeugmaschinenspindeln sowie für die Kraftmessung von Verlängerungen, Reduzierungen und Nullpunktspannsystemen mit entsprechendem Adapter. Der wesentliche Vorteil des Systems ist die einfache Bedienung.

Die Messung und die Anzeige sind schnell, einfach und exakt. Der Bediener kommt durch die helle LCD-Displayanzeige auf Wunsch auch ohne zusätzliche Hard- und Software aus. Der Messbereich bewegt sich von 0 bis 100 kN. Der Kraftmessstab ist in allen gängigen Kegelgrössen wie z. B. in HSK, PSC und SK erhältlich.

Das elektronische Messsystem ist ein wichtiger Bestandteil zur Qualitätssicherung sowie die Prozess- und Arbeitssicherheit in der Fertigung. Das Safecontrol 4.0 dient zur Sicherung der Lebensdauer von Komponenten und Werkzeugmaschinen. Darüber hinaus schützt das elektronische Messsystem vor erhöhtem Werkzeug- und Maschinenverschleiss. Weitere Bestandteile sind die Sicherung der Bearbeitungsqualität und -genauigkeit, Verringerung der Ausschussquoten und Ausfallzeiten, Erhöhung der Arbeits- und Prozesssicherheit.

Kontrolle ist gut – Messen mit KELCH ist besser

Was ist ein Fertigungsprozess ohne Kontrolle? Im Grunde ist er nichts wert, deshalb halten wir uns an die Devise "Kontrolle ist gut – Messen mit KELCH ist besser“. Unsere Mess- und Prüfmittel geben Maschinenbauern und Anwenderbetrieben die Sicherheit, mit maximaler Präzision zu arbeiten.
Auf der Basis unserer langjährigen Expertise bieten wir fertigungsnahe Mess- und Prüftechnik zur Prozess- und Qualitätskontrolle an. Im KELCH-Produktionsprogramm erhalten Sie Kantentaster, Messdorne, Messschieber und Messuhren genauso wie Messlehren für HSK-Werkzeuge und Spindelkegel oder das digitale Messsystem «Safecontrol 4.0» zur Kontrolle der Einzugskräfte bei Werkzeugmaschinenspindeln.

Sie wollen mehr Kontrolle, Umsatz-/Prozessoptimierung oder eine höher qualifizierte Zertifizierung? – Dann rufen Sie uns gerne noch heute an!


Weshalb medizinische Produkte mit einer UDI beschriftet werden müssen

Stellen Sie sich vor: Sie müssen sich einer Operation unterziehen, das wäre schonmal recht unangenehm nicht wahr? Zum Glück haben Sie die Operation ohne jegliche Komplikationen überstanden und befinden sich nun auf dem Weg der Genesung. Und dann plötzlich die bittere Realität: Es wurde eine Klammer in ihrem Körper vergessen. Dann denken Sie sich, wieso muss ausgerechnet mir so etwas passieren? – Das fragt sich sicherlich auch der Chirurg! Hätte sein Team und er alle eingesetzten medizinischen Hilfsmittel vor und nach der Operation eingescannt, so wäre dies wohl nicht passiert. Schlussfolgernd in allen Punkten besser für Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und die Effizienz der Behandlung!

UDI – Was bedeutet das?

UDI steht für «Unique Device Identification» und bedeutet zu Deutsch: Einzigartige Produkt Identifikation. Diese UID ist eine eindeutige Kennzeichnung und dient zur Überwachung im gesamtem EU-Raum. Zusätzlich unterstützt die UDI die Bekämpfung gegen Produktfälschungen und Prozessoptimierungen bspw. können produktbezogene Rückrufaktionen leichter gestaltet werden.

Verordnung der FDA, USA (Food and Drug Administration) und der MDR, EU (Medical Device Regulation)

Am 30. Juni 2020 veröffentlichte die FDA eine sofort gültige Leitlinie zu ihrer Politik bezüglich der Compliance-Termine für Produkte der Klasse I und nicht klassifizierte Produkte, die nicht implantierbar, lebenserhaltend oder lebensnotwendig sind. Weitere Informationen erhalten Sie unter hierhier.

Ziele des UDI-Systems sind die Folgenden:

  • das Produkte einfacher zu identifizieren sind (bis hinunter auf das einzelne Gerät, den Batch oder eine Software-Version),
  • der Standort der Geräte nachvollziehbar ist und damit die Anwender schneller und spezifischer auffindbar sind,
  • illegal vermarktete Medizinprodukte leichter gefunden werden können.

Es sollen dementsprechend Identifikationsnummer von Organisationen vergeben werden. Diese werden auf das Produkt bzw. die Verpackung angebracht um eine Wiederkennung zu garantieren. Finden Sie das gesamte Vorgehen hier.hier.

Was enthält denn diese UDI?

Innerhalb dieser «ID» welche Ihr Produkt enthält, sind folgende Daten integriert:

  • Seriennummer
  • Verfallsdatum
  • Spezialdaten welche kundenspezifisch definiert werden können

UDI und Monitoring ergeben grosse Vorteile

Seit Jahren bietet die MySolutions mit seiner 2D.ID eine vergleichbare Lösung an und lässt sicher daher durch das datenbankbasierte Monitoring Produkt direkt mit der UDI verwenden. In vernetzten Systemen die im Hintergrund die Prozesse optimieren und vereinfachen, werden alle Daten eines medizinischen Produktes digital erfasst. Sie beinhalten alle wichtigen Daten welche Sie für ihren Arbeitsalltag und dessen Einsatz benötigen:

  • Lückenlose Datenerfassung
  • Vorbeuge- und Wartungsmassnahmen
  • Bestmögliche Nutzung Ihrer Produkte
  • Einsetzbar für sämtliche medizinische Artikel

In einem geplanten Prozess-Kreislauf fallen neben der eigentlichen Produktherstellung/Nutzung (Werkstück) auch Reststoffe wie Späne, Kühlabwasser, etc. an. Diese Stoffe definieren u.a. massgeblich das Verbrauchsverhalten und deren Abhängigkeiten der jeweiligen Maschinenbetriebszustände. Behalten Sie diese dank unserer Lösung im Auge und sparen Sie Zeit und Kosten!

Nachhaltigkeit mit Monitoring? HELL YES!

Die MyXPert Monitoring Lösung ermöglicht somit:
den Energieverbrauch durch planbare und vorbeugende Wartung zu optimieren, denn im Ernstfall ist es wichtig auf die lückenlosen Informationen aus einem Monitoring / UDI System zurückgreifen zu können.


SCADA – Was es mit dem Ganzen technisch auf sich hat!

ERP, PPS, MES, EAI, SPS, PLC, PPS, SCADA und vieles mehr – Aber wie genau ergeben diese technischen Abkürzungen einen Sinn? Im Prinzip sind diese fast so cool wie wenn man fliessend Klingonisch, Sith, Shyriiwook oder weitere galaktische Sprachen sprechen könnte, nicht wahr?

Was bedeutet SCADA?

SCADA steht für: «Supervisor Control and Data Acquisition» dies beschreibt die Grundlagen eines Systems zur Überwachung und Steuerung technischer Prozesse. Heutzutage gehört es im Bereich der Industrie 4.0 zum Standard Lösungen im Bereich von SCADA einzusetzen. So lassen sich Maschinen und Anlagen sogar standortübergreifend überwachen, steuern und dessen Informationen im Unternehmen zentral erfassen. 

  • Steuerung von Prozessen «Lokal» oder aus der «Ferne»
  • Interaktion mit Geräten über alle MyXPert-Produkte hinweg
  • Überwachung, Steuerung und Erfassung von Daten
  • Aufzeichnung und Reaktionen auf eintretende Ereignisse

Warum und wie binden die MySolutions Lösungen SCADA ein?

Naja, dies ist eigentlich ganz einfach erklärt, denn Sie erhalten grosse Vorteile:

  • Sie haben noch ältere Maschinen/Anlagen im Einsatz und sind mit deren Leistung sehr zufrieden, aber möchten sie trotzdem mit modernen Funktionen erweitern? - KEIN PROBLEM!
    • Wir machen jede Maschine/Anlage SMART - So können Sie diese nachher Überwachen, Steuern und dessen Status visualisieren
  • Wie das funktioniert?
    • Wir bauen intelligente Internet-of-Things (IoT) Geräte (wie z. B. Sensoren, Stellantriebe etc.) in ihre Maschinen/Anlagen
    • In einem modernen Dashboard, können Sie jederzeit die gewünschten Informationen und Statis visualisieren
    • Bei einem Problem kann manuell oder auf Wunsch regelgesteuert vollautomatisch eingegriffen werden, um es möglichst schnell und effizient zu lösen

Beispiel einer SCADA-Lösung

So könnte ein Prozesskreislauf aussehen:

Gerne beraten wir Sie für ihre individuelle Lösung und erstellen für Sie die optimalen Prozesskreisläufe für ihre Maschinen und Anlagen.

Worauf warten Sie noch? - Gehen Sie die ersten Schritte Richtung einer smarten Fertigung. Denn dann haben sie mehr wertvolle Zeit, Energie und Ressourcen. Und vielleicht möchten Sie mit dieser gewonnen Zeit sogar Klingolisch, Sith oder Wookie lernen.

MySolutions AG
Zelglimatte 3
CH-6260 Reiden LU

Tel.:    +41 41 982 04 11
Fax:     +41 41 982 04 14
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


© 2021 MySolutions AG. All Rights Reserved.