Anmelden

Anmelden

Benutzername *
Passwort *
Angemeldet bleiben

Industrie 4.0 - Evolution oder Revolution?

In der zerspanenden Fertigung wird bei Lohn- und Produktfertiger klassisch mit einem CAD-Design begonnen. Die CAD/CAM-CNC-Prozesskette basiert auf diesem Design und definiert daraus ein Teil/Werkstück.

Im weiteren Prozess folgt die Festlegung der Bearbeitungsstrategie. Hierbei spielt die virtuelle Bearbeitung im simulierten Maschinenraum eine zentrale Rolle. Eine CAM Anwendung mit direkter virtueller Maschinenprogrammierung ermöglicht dem Bediener schon interaktiv bereits am PC das Prüfen der NC-Programme auf Kollision und NC-Syntax. Ein langwieriges Austesten der Programme entfällt und reduziert somit die Stillstandszeiten auf ein Minimum. Die gesamte Rüstvorbereitung kann somit Hauptzeitparallel erfolgen.

Anwendernutzen von aufeinander abgestimmten MyXPert Fertigungslösungen.
Für die Anwender ergeben sich sofort generierbare Optimierungen: Anhand einer abgestimmten CAD/CAM-CNC Prozesskette mit den MyXPert Softwaremodulen wird ein definiertes Werkstück aus einer CAD-Datei weiterverarbeitet. Anhand der Bearbeitungssimulation im MyXPert® VirtualCAM wird bis zur Produktion auf der Werkzeugmaschine die Flexibilität und Produktivität sofort deutlich erhöht. Das Ergebnis: Eine praxisgerechte Evolution optimiert Produktionszeiten und ermöglicht Anwender damit schneller am Markt sein.

 

 

 

 

Anmelden

Wer ist Online

Aktuell sind 71 Gäste und ein Mitglied online