Anmelden

Anmelden

Benutzername *
Passwort *
Angemeldet bleiben

Ein altes Sprichwort bringt es auf den Punkt

« In der Technologie neigt man dazu, die Geschwindigkeit und das Potential einer neuen Technologie falsch einzuschätzen. Zu Beginn sehen wir nur die Spitze des Eisbergs, das grosse Potential liegt aber unterhalb des Sichtfeldes.»

So sah es anfangs auch bei der Einführung der 2D.ID Technologie aus. Die Idee war zu Beginn eine einfache und kostengünstige Identifikation von Werkzeugen. Der Gedanke von auf Werkzeugen gelaserten Datamatrix Codes mit Verbindung zu einer zentralen Datenbank hat sich schnell weiterentwickelt. Was als alternatives Identifizierungsmittel für zerspanende Werkzeuge begann ist bereits in Reparatur und Wartungszyklen, Produkthaftungspakete uvm. im Einsatz.

Auf Grund der vielen Möglichkeiten ist das Potential noch bei weitem nicht erschöpft. 2D.ID ist somit ein ideales Medium für die geforderten Industrie 4.0 Lösungen.

Anmelden

Wer ist Online

Aktuell sind 129 Gäste und ein Mitglied online